Was erwartet jemanden, der zum ersten Mal zu mir in die Behandlung kommt?

In der ersten Sitzung, nach dem allgemeinen Kennenlernen, untersuche ich meine Klienten, um mir ein Bild über ihren Gesundheitszustand zu machen. Der Klient braucht mir nicht darüber berichten, mit welchen Beschwerden er zu mir gekommen ist.

Seitens des Gesetzgebers ist es mir nicht erlaubt, meine Diagnose dem Klienten gegenüber mitzuteilen. Die Untersuchung dauert ca. 30 Minuten und geht ohne Unterbrechung in die Behandlung über. Bei Erwachsenen Klienten dauert die Behandlung in der Regel anderthalb Stunden (90 min.), da der ganze Mensch und nicht nur ein einzelnes Organ behandelt wird. Um die Schmerzen und Entzündungen aufspüren zu können, ist es wichtig, dass der Klient vor der Untersuchung, wenn möglich, auf Schmerzmittel für die Dauer der Medikamentenwirkung (meistens 10 Stunden) verzichtet, da diese die Impulse verhindern.