Wie viele Behandlungen sind nötig, um frei von Beschwerden zu werden?

Das kann ich nicht so pauschal sagen. Es hängt von der Art und Schwere der Erkrankung ab, als auch vom Alter des Klienten.
Dazu muss der Klient der Therapie gegenüber positiv offen sein und muss mitmachen. Der Klient muss einfach gesund werden wollen. Nur das Bezahlen können und wollen ist nicht alles.

Eins muß jedem klar sein, bevor er zu mir kommt:
Von einer Behandlung geheilt zu werden, und dazu noch von mehreren chronischen Erkrankungen gleichzeitig, nein, das gibt es nicht. Ich kann die Menschen behandeln, aber nicht verwandeln.

Nein, alles braucht seine Zeit. Ich habe tolle Erlebnisse in Bezug auf meine Therapie. Diese gleichen einem Wunder. Nun, man kann die Wunder nicht per Knopfdruck und am laufenden Band produzieren. Wenn es geschieht, freue ich mich mit meinen Klienten riesig. Im Übrigen sind meine Klienten mit meinen Behandlungen sehr zufrieden. Meine Klienten werden von mir zu nichts verpflichtet. Nach der ersten Behandlung und nach der ersten Einschätzung ihres Gesundheitszustandes und Einbeziehung der ärztlichen Diagnose unterbreite ich meinen Klienten meinen Therapieplan. Sie alleine entscheiden darüber, ob sie die Therapie fortsetzen oder nicht. Sie entscheiden auch darüber, wie viele Behandlungen sie machen möchten. Ich empfehle meinen Klienten, noch vor dem Anfang der Therapie einen umfangreichen Gesundheitscheck durch Schulmediziner durchführen zu lassen, sowie nach der Beendigung der Therapie die Kontrolluntersuchung durchführen zu lassen, um zu wissen, ob die Therapie erfolgreich verlaufen ist.